Vertragslaufzeit swb

Vertragslaufzeit swb

Wir haben auch die Dokumentation der MSC Bill of Lading in Spanisch, Russisch und Chinesisch zur Verfügung gestellt, wie auf der rechten Seite durch “chinesische BL-Bedingungen”, spanische BL-Begriffe” und “Russische BL-Begriffe” beworben. Wenn trotz der Bedingungen dieses Frachtbriefs entschieden wird, dass eine andere Partei als CSAV der Beförderer und/oder Der Bailee der hierin versandten Waren ist, stehen dieser anderen Partei alle Rechte, Verteidigungen, Immunitäten, Beschränkungen und Ausnahmen von der Haftung zur Verfügung, die gesetzlich oder von diesem Frachtbrief vorgesehen sind. PROPERTY INSURANCE – Die Sachversicherung stellt einen Versicherten frei, dessen Eigentum durch eine versicherte Gefahr gestohlen, beschädigt oder zerstört wird. Der Begriff Sachversicherung umfasst direkte oder indirekte Sachschäden, die in mehreren Versicherungslinien abgedeckt sind. APPRAISAL – Eine Bewertung der Immobilie zur Bestimmung ihres versicherbaren Wertes oder der Höhe des erlittenen Verlustes. (1) Der Luftfrachtführer ist berechtigt, die gesamte oder einen Teil der Handhabung und Beförderung der Waren und alle Pflichten, die der Beförderer in Bezug auf die Waren erfließe, zu unter allen Bedingungen unter Vertrag zu bringen. Zur Erhöhung der Sicherheit des Handelsgeschäfts und zur Betrugsprävention werden die MSC Bill of Lading und MSC Sea Waybill auf speziell in Auftrag gegebenes Papier gedruckt, das sich durch Wasserzeichen und andere Sicherheitsmerkmale auszeichnet. TOTAL LOSS – Ein Verlust von ausreichender Größe, so dass man sagen kann, dass nichts mehr Wert übrig ist. Die vollständige Zerstörung des Eigentums.

Der Begriff wird auch als Verlust verwendet, der den Höchstbetrag erfordert, den eine Police zahlt. (3) Wenn Verlust oder Beschädigung eintritt, während die Ware in der Obhut des Precarrier und/oder Oncarrier stritt, so darf die Haftung von CSAV nicht größer sein als die des Precarrier und/oder Oncarrier, einschließlich aller Vorteile, Befreiungen, Verteidigungsanlagen und Grenzen des Precarriers und/oder Oncarriers, die durch geltendes Recht oder die Frachtbriefe des Precarrier und/oder Oncarrier setzbar sind und/oder Besondere Aufmerksamkeit des Händlers richtet sich auf die Bedingungen oder Bestimmungen solcher Dokumente und Gesetze des Transportlandes, da die Haftung des Precarrier und/oder Oncarrier samt diesen Bedingungen oder Bestimmungen geringer sein kann als die Haftung des Beförderers für den Seetransport. “Schiff” ist jedes Schiff, auf dem die Waren während der gesamten oder eines Teils ihrer Beförderung zwischen dem Verladehafen und dem Entladehafen befördert werden und bei denen es sich um ein Zubringer- oder Ozeanschiff handelt. Dieser Begriff umfasst jedes alternative oder Ersatzschiff des auf diesem Waybill genannten Schiffes. Die in diesem Glossar aufgeführten Definitionen dienen ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Sie sind nicht als vollständige Beschreibung aller Bedingungen und Ausschlüsse gedacht, die für die definierten Produkte und Dienstleistungen gelten. Auch im Falle einer Inkohärenz zwischen den Definitionen in diesem Glossar und den Definitionen, die in der tatsächlichen Politik enthalten sind, gelten die in der tatsächlichen Politik enthaltenen Definitionen. ERKLÄRUNG (DEC SHEET) – Ein in der Versicherung für den Teil des Vertrages verwendeter Begriff, der Informationen wie Name und Anschrift des Versicherten, des Versicherten, seines Standorts und seiner Beschreibung, der Versicherungsdauer, der Höhe des Versicherungsschutzes, der anwendbaren Prämien und ergänzender Zusicherungen durch den Versicherten enthält. FLOATER POLICY – Eine Politik, nach der der Schutz beweglichen Eigentum folgt und sie abdeckt, wo immer sie sich befinden.

administrator

Обсуждение закрыто.